Finanzhilfen im Rahmen des Berggebietsprogramm des Kantons Graubünden (Pilotmassnahmen für das Berggebiet)

Mit den Pilotmassnahmen im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) sollen die wirtschaftlichen Potenziale in besonders peripheren Berggebieten noch besser freigesetzt werden. Im Rahmen der zeitlich befristeten Pilotmassnahmen wurde insbesondere für Kleinprojekte die Möglichkeit zur finanziellen Förderung erweitert.Als Teil der NRP liegt auch bei den Pilotmassnahmen für die Berggebiete der Fokus auf der Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit, dem Schaffen von Arbeitsplätzen sowie der Steigerung der Wertschöpfung. Im Rahmen des «Berggebietsprogramms Graubünden 2020–2023» können jedoch Vorhaben mit experimentellem Charakter in fünf Themenfeldern mit à fonds perdu-Beiträgen gefördert werden.

EIne detaillierte Übersicht über die Möglichkeiten der finanziellen Förderungen im Rahmen der Pilotmassnahmen bietet die Webseite des Amt für Wirtschaft und Tourismus ( AWT) des Kantons Graubünden.

 

Für Auskünfte steht Ihnen die Regionalentwicklung Surselva jederzeit zur Verfügung:

Telefonische Anfragen: +41 (0)81 926 25 03
Anfragen per e-mail: rudolf@surselva.ch